Verein


Wir sind ein Sportverein, deren 160 Mitglieder sich dem Gleitschirm-, Drachen- und Modellflug verschrieben haben. Während alles mit dem Drachenfliegen begann sind heute die meisten aktiven Piloten Gleitschirmflieger. Die kleine Gruppe der aktiven Modellflieger stammt ebenfalls aus Gründungszeit des Vereins. Eine ausgezeichnete Mischung von ambitionierten Gelegenheitsfliegern bis hin zu bekannten Größen aus der Drachen- und Gleitschirmszene (Nationalmannschaft, Liga-Piloten, X-Alps) stehen für ein buntes Vereinsleben.


Unser Vorstand

Peter Heckelsmüller
1. Vorstand
E-Mail
Holger Dümpelmann
2. Vorstand
E-Mail
Walter Böck
Kassier
E-Mail
Silke Aschmer
Schriftführer
E-Mail
Thomas Dressen
Beisitz
E-Mail

Unsere Historie


Bereits vor rund 40 Jahren erkannten die ersten Drachenflieger das fliegerische Potenzial unserer Kante. Gestartet wurde von einer selbst gebauten Holzrampe an einer für heutige Verhältnisse eher als unwegsam erscheinenden Waldschneise nördlich des heutigen Start- und Landeplatzes. 1979 wurde der Flugschule Kempten die Erlaubnis zu Außenstart- und Landungen für das Gebiet „Flughalde Schrattenbach“ erteilt und „vol libre“ wurde somit nun offiziell gelebt.
Mit der raschen technischen Weiterentwicklung wurden bald Startüberhöhungen und erste Streckenflüge möglich. Ab Mitte der 80er Jahre gesellten sich auch immer mehr Gleitschirme zu den Hängegleitern und machten das luftige Treiben über dem Allgäuer Tor bunter. In den darauffolgenden Jahren erfolgte schließlich der „Umzug“ zum heutigen Fluggelände, das durch die breitere Schneise komfortablere Startbedingungen bot. Das Gelände verlief damals über mehrere Grundstücksgrenzen und die fliegerischen Aktivitäten wurden z.T. kritisch von den drei Eigentümern geduldet. 2004 eröffnete sich ganz zufällig die Möglichkeit, das Gelände zu kaufen.
Mit diesem Kauf könnte das Fliegen in Schrattenbach langfristig gesichert werden. Aber wie konnte das gehen? Wer sollte bezahlen? Um diese und viele weitere Fragen zu klären, trafen sich am 01.10.2004 insgesamt 42 Flieger und gründeten den Schrattenbachflieger e.V. Als Verein war es nun möglich, einen Kredit für den Kauf des Geländes aufzunehmen. Am selben Tag entstand auch unsere Satzung. Mittlerweile ist der Verein auf 160 Mitglieder angewachsen, zahlreiche Gründungsmitglieder sind auch heute noch aktiv.